s/w-Grafik: Edelweiß-Berg-Kreuz Freizeitprogramm 1996

Liebe Interessenten für unsere Fahrt ins Heilige Land!

Ganz erfreuend waren unsere 2 Fahrten in das Hl. Land. Durch die bestgelungene Leitung und Führung durch Frau Erika Heller ist das Erlebnis für Blinde und Sehende gleichermaßen interessant gewesen. Sie hat es verstanden, ihre Heimat uns allen ganz lebendig zu schildern in der so verschiedenartigen Natur, alle alten Kulturen, das heutige Israel in Wirtschaft und Politik und vor allem die für uns Christen heiligen Stätten uns erleben zu lassen.
Es ist von vielen Seiten der Wunsch aufgetaucht, dieses Angebot, speziell für Blinde, bald wieder zu verwirklichen. Freilich sind für das Gelingen die Sehenden genauso am Platz. Darum kommen wir mit dieser Einladung für 1996 zu Euch.
Ein herzliches Willkommen! - zur Fahrt ins Hl. Land vom 21. bis 30. März 1996 mit dem Bus ab Linz.
Euer P. Wilfried

Die Schilanglauffreizeit in Bad Mitterndorf entfällt.
1997 gibt es die Schilanglauffreizeit am Hochficht und in St. Martin

Schiwoche Langlauf - St. Martin am Tennengebirge / Salzburg

Termin: 9. bis 16. März 1996
Leitung: Adi Hinterhölzl, Franz Huemer
Kosten: ATS 2.350,- bei Halbpension (inkl. ATS 100,- Unkostenbeitrag)
Kosten für den Bustransfer sind nicht dabei.
Unterkunft: Pension Waldheim, Unterbringung in Zwei- und Dreibettzimmern
Allgemeine
Hinweise:
Anreise mit der Bahn bis Bischofshofen, Weiterfahrt mit Bus. Autos sind wegen der besseren Mobilität erwünscht.
Die Langlauffreizeit ist für Anfänger nicht geeignet!
Anmeldeschluß: 19. Jänner 1996
Ganz besonders suchen wir sehende Begleiter für die Langlauf-Woche in St. Martin!

Wandern und Bergsteigen in Innichen/Südtirol

Termin: 22. bis 30. Juni 1996
Leitung: Berthold Schaubmayr, Rudolf Peßl
Kosten: voraussichtlich ATS 2.600,-
Unterkunft: Haus Kranzhof, Toni und Marianne Brugger, Mehrbettzimmer.
Zielsetzung: Wir beabsichtigen in dieser Woche Wanderungen und Bergfahrten zu unternehmen, wobei jeden Tag neu die entsprechenden Gruppen gebildet werden.

Bitte bedenkt, daß auch Wanderungen über mehrere Stunden eine gewisse Anstrengung darstellen können.

Anmeldeschluß: 12. April 1996

Salzburg entdecken: Nicht nur Mozart hinterließ Spuren!

Termin: Montag, 24. (mittag) bis Samstag, 29. Juni (früh)
Leitung: Patricia Taufer und Heinz Kellner
Kosten: ATS 2.900,- (Vollpension, Ausflüge, Unkostenbeitrag)
Unterkunft. Exerzitienhaus der Barmherzigen Schwestern, Salzachgäßchen 3
(direkt an der Salzach gelegen)
Zielsetzung: Wir erkunden die Mozartstadt und machen Ausflüge in die Umgebung.
Anmeldeschluß: 31. April 1996

Bergwandern in Imst

Termin: 6. bis 13. Juli 1996
Leitung: Christl Raggl
Kosten: ca. ATS 2.600,- (inkl. ATS 100,- Unkostenbeitrag, Unterkunft, Vollpension mit Lunchpaket, Lifte, Autos)
Für Kinder gewährt das Haus keine Ermäßigung!
Unterkunft: diesmal Landesschülerheim Imst, ausschließlich in Mehrbettzimmern, Dusche und WC am Gang.
Ausrüstung: gute Wanderausrüstung (vor allem hohe Schuhe), da wir in höheren Regionen unterwegs sein werden.
Eine Bitte an die Autofahrer: bei genügend eigenen Autos sind wir viel beweglicher!
Anzahlung: ATS 500,-   Erst die termingerechte Anzahlung bürgt für die Teilnahme!
Anmeldeschluß: 19. April 1996

Berg und Natur in Matrei in Osttirol - Nationalpark Hohe Tauern

Termin: 6. bis 13. Juli 1996
Leitung: Petra Teißl und Kurt Hofmann
Kosten: ATS 3.000,- (inkl. 100,- Unkostenbeitrag, Unterkunft, Halbpension, Lunchpaket, Eintritte und öffentliche Verkehrsmittel)
Unterkunft: Gasthof Hinteregger (Familie Brugger) im Zentrum von Matrei
2- und 3- Bett-Zimmer mit Dusche und WC, Hallen- und Freibad im Ort.
Zielsetzung: Wir wollen in dieser Woche die osttiroler Gebirgswelt mit allen Sinnen erleben: durch Schluchten, zu Almen, auf Höhenwegen und Lehrpfaden wandern (Proseggklamm, Europapanoramaweg, Gletscherlehrpfad ...), mit den Gipfelstürmern Bergkreuze berühren und die Tauern auf alten Pfaden queren. Dabei wird uns die Nationalparkverwaltung Hohe Tauern in besonderer Weise unterstützen und bei jeder Tagestour auch eine naturkundliche Führung besonders für blinde, aber auch für sehende Naturbegeisterte anbieten.
Anmeldeschluß: 19. April 1996

Tandemwoche in Linz

Termin: 13. bis 21. Juli 1996
Leitung: Franz Mittermair und Gerlinde Knoth
Kosten: ca. ATS 2.700,- Halbpension (inkl. ATS 100,- Unkostenbeitrag).
Anfallende Fahrtspesen während der Woche sind extra zu bezahlen.
Unterkunft: Am Stadtrand von Linz, in Zweibettzimmern, Du und WC am Gang
Ausrüstung: Blinde müssen unbedingt ein Tandem mitbringen. Leihräder können nur in äußersten Fällen gemietet werden. Preis pro Woche ATS 1.800,-
Zielsetzung: Unsere Radtouren führen durch abwechslungsreiches Gelände - Ebenen und Hügel fordern uns konditionell heraus. Einige größere Touren bis ca. 80 km sind geplant. Als Lohn winken uns das Erreichen bedeutender Kulturstätten.
Wichtig: Körpergröße der Piloten mindestens 1,60 m
Anmeldeschluß: 15. März 1996
Nähere Auskünfte:
Gerlinde Knoth: Telefon 0732/82098
Franz Mittermair: Telefon 0732/613613

Familienfreizeit in Aigen/Mühlkreis

Termin: 4. bis 10. August 1996
Leitung: P. Wilfried Lutz
Kosten: ATS 160,- Vollpension pro Tag für Jugendliche bis 18 Jahre
ATS 185,- Vollpension pro Tag für Erwachsene. Plus ATS 100,- Unkostenbeitrag
Unterkunft: Adalbert-Stifter-Landesjugendherberge in Aigen/Mühlkreis im schönen Böhmerwald. Die Jugendherberge verfügt über einen Turnsaal sowie einen wunderschönen Kinderspielplatz.
Zielsetzung: Diese Woche ist gedacht für sehende Eltern mit blinden Kindern, sowie für blinde Eltern mit sehenden Kindern. Aber auch Familien von Sehenden sind willkommen und ganz besonders die jugendlichen Helfer.
Anmeldeschluß: 15. Juni 1996

Tandemwoche in Holland

Termin: 16. bis 25. August 1996
Leitung: Toni und Franz Huijs
Kosten: ca. ATS 3.200,- inkl. ATS 100,- Unkostenbeitrag, Unterkunft, Vollpension
Unterkunft: in Mehrbettzimmern, Dusche und WC am Gang
Ausrüstung: Tandems sind vorhanden und im Preis inbegriffen
Wichtig: Körpergröße der Piloten mindestens 1,60 m.
Anmeldeschluß: 20. Juni 1996

Wandern in Südtirol/Innichen

Termin: 14. bis 21. September 1996
Leitung: Rudolf Peßl
Kosten: voraussichtlich ATS 2.200,-
Unterkunft: Haus Kranzhof, Toni und Marianne Brugger, Mehrbettzimmer
Zielsetzung: Wir beabsichtigen in dieser Woche ausgedehntere Wanderungen zu unternehmen, die nur mäßig anstrengend sein werden, die aber doch über den normalen Alltags-Belastungen liegen.
Anmeldeschluß: 12. Juli 1996

Treffen für Freizeitfreunde in St. Martin am Tennengebirge
25 Jahre Blindenfreizeiten

Termin: 11. bis 13. Oktober 1996
Leitung: Kurt Hoffmann und die "Hausleut" Georg und Petra Gappmaier
Kosten: ATS 750,- Vollpension
Unterkunft: Pension Waldheim
Anmeldeschluß: 13. September 1996

Auf folgende Veranstaltungen möchten wir aufmerksam machen

Coursillo Tage "Frohes, erfülltes Christsein im Alltag"

vom 2. bis 4. Februar 1996

Für unsere Jüngeren: "Ich-Stärkung durch Selbst- und Fremdwahrnehmung, als Konzentrative Körpertherapie"

mit Mag. Max Kreuzberger
vom 18. bis 20. Oktober 1996 in Salzburg bei den Barmherzigen Schwestern

Ein bewährter, gesunder Weg für Seele und Leib: Yoga für Christen

Zwei Termine stehen zur Auswahl: Beide Kurse finden im Bildungshaus St. Hippolyt, St. Pölten, Eybnerstraße 5 statt.
Anmeldung direkt im Haus unter Telefon 02742/52104