zur Navigation Inhalt überspringen Wandern in St. Georgen im Ybbstal / Niederösterreich - 2005

Am 11. Juni trafen sich 35 junge und junggebliebene, wanderbegeisterte Frauen und Männer in St. Georgen am Reith. Die beiden Willis Aneter, welche diese Wanderwoche bestens organisierten, zeigten uns gleich am ersten Tag, dass es sehr steile Hänge nicht nur in den bekannten Alpenregionen Österreichs gibt, sondern auch im Voralpenland, genauer gesagt, im Ybbstal. Sogar das Wetter meinte es mit uns gut, was im heurigen Sommer nicht hoch genug eingeschätzt werden kann. So genossen wir wunderbare Wanderungen auf schönen Wegen und über Almen, die uns mit kulinarischen Genüssen sehr verwöhnten. Als Eisenbahnfreund möchte ich auch erwähnen, dass so manche Wanderung mit einer Fahrt auf der romantischen Schmalspurbahn, welche Waidhofen an der Ybbs mit Lunz am See verbindet, endete.
Wurden die Tage immer mit einer recht ansprechenden Morgeneinstimmung begonnen, endeten sie am Abend mit geselligen Runden, mit diversen Spielen, ebenso wie in Gesprächen, die die Welt verbessern. Die Küche der Pension "Waldquelle" wiederum erwies sich als meisterhaft, wenn es darum ging, unseren Hunger gleichermaßen wie den noch schlimmeren Durst zu vertreiben.
Gerne werde ich nächstes Jahr wieder dem Ruf der beiden Aneters, wieder in St. Georgen am Reith zu wandern, folgen, durfte ich doch bei dieser schönen Freizeit mit vielen alten Freunden ein Wiedersehen feiern.
Josef V., blind