zur Navigation Inhalt überspringen Tandemwoche in Holland - 2000

"Dass du nur lachend durchs Leben gehst, wünsche ich dir nicht. Aber dass dein Lebensgefühl von Heiterkeit und Frohsinn bestimmt ist und du dies auch ausstrahlst, das wünsche ich dir."

Mit diesem Spruch möchte ich diesen Bericht beginnen, da er sehr treffend für unsere Reise war und ist. Denn so habe ich die Tandemwoche erlebt, mit vielen lebenslustigen und freundlichen Menschen. Wir hatten viel Spaß miteinander und haben auch viel voneinander gelernt.

Für jeden Tag war eine Route in eine andere Gegend geplant. Zu unseren Zielen gehörten die Dwingeloosche Heide mit dem duftenden Heidekraut, der Weerribben Nationalpark mit seinen Kanälen, Giethoorn, das Venedig der Holländer und Appelscha mit seinem schönen Badesee. Eigentlich war unsere Tandemwoche eine halbe "Bootwoche", denn bei so manchem Ausflugsziel hatten wir Gelegenheit zum Bootfahren.

Abends gab es gutes und ausreichendes Essen, danach begann der gemütliche Teil mit Plaudern, Tanzen, Kartenschreiben und Singen. Dazu naschten wir holländische Kekse - und manch eine/r soll erst gegen halb drei Uhr früh ins Bett gefunden haben.

Unsere gemeinsame Zeit verging viel zu schnell, das Einpacken fiel einigen von uns schwer, da plötzlich viel mehr Gepäck zu verstauen war!

Agnes, sehend