zur Navigation Inhalt überspringen Schilanglaufwoche Böhmerwald - 2003

Auch heuer fand im Februar wieder die Langlaufwoche in Aigen im Mühlkreis statt. Hatten uns im Vorjahr die frühlingshaften Temperaturen noch Kopfzerbrechen gemacht, so durften wir uns diesmal vom ersten Tag an über viel Schnee freuen. Die Loipen waren traumhaft präpariert, das Essen war wie immer hervorragend und die Gemeinschaft ausgezeichnet. Die Anwesenheit unseres "Jodel"-Wilfried war wohl das Salz in der Suppe!

Dankenswerterweise stellten sich auch diesmal wieder einige Einheimische als BegleitläuferInnen zur Verfügung. Vormittags und nachmittags machten wir sämtliche Loipen unsicher.

Am Mittwochnachmittag begaben sich einige von uns, die nicht langlaufen wollten, auf den Weg ins Feuerwehrzeughaus, von wo sie nach einer Führung und guter Bewirtung mit viel "Trara" in die Herberge zurückgebracht wurden.

Am Donnerstagnachmittag stand Schneeschuhwandern auf dem Programm.

An den Abenden sangen wir, einmal besuchten wir den Stiftskeller, einmal war hauseigene Sauna angesagt, und an einem Abend erzählte uns Pauli in einem Diavortrag über die Rocky Mountains.

Am letzten Abend durften wir schließlich dankbar zurückblicken auf all das Schöne, das wir miteinander erlebt haben. Damit verbunden war die feierliche Überreichung des "Bergkreuzes" an einige unserer TeilnehmerInnen. Mit Gitarre, Gesang und Gedichtbeiträgen von Elisabeth ließen wir die Freizeit in gemütlicher Runde ausklingen.

Karin Sch., blind