zur Navigation Inhalt überspringen Schiwoche - Langlauf in St. Martin am Tennengebirge / Salzburg - 2011

Vor mehr als zwanzig Jahren kam ich zur großen Familie der Blindenfreizeiten.

Bei unzähligen Tandem- und einigen Wanderwochen sowie Freizeittreffen war ich dabei.

Immer wollte ich bei dieser tollen Langlaufwoche in St. Martin sein. Seit einigen Jahren werden auch Schneeschuhwanderungen angeboten. Petra (die Seele des Hauses) und Lois organisieren sie.

Da die warme Märzsonne in St. Martin schon zu viel Schnee weg geschmolzen hatte, mussten wir in höhere Regionen ausweichen.

Zum ersten Mal stand ich nun auf den Schneeschuhen. Fachmännisch wurde ich von Lois eingeschult, und bald machte es mir große Freude, in einer wunderschönen Landschaft zu wandern.

Leider regnete es am Freitag, daher fuhren wir nach Salzburg zum Brauhaus Gusswerk, wo wir in die Geheimnisse der Braukunst eingeweiht wurden.

Dank einiger Ereignisse hatten wir einen lustigen Abschlussabend.

Ein Dankeschön an Adi, Lois, die Familie Gappmaier und die fürsorglichen BegleiterInnen!

Es freut mich sehr, dass ich bei dieser schönen Woche dabei sein konnte.

Gerlinde K., sehbehindert


Für mich als Neuling der Langlaufgruppe war die Auswahl der Loipen sehr gut.

Die sehenden BegleiterInnen waren sehr hilfsbereit, es war trotz Schneemangel wunderschön zu laufen. Die Unterkunft war fein, die Gruppe passte perfekt zusammen.

Noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle, die zu dieser Woche beigetragen haben.

Rudi B., sehbehindert