zur Navigation Inhalt überspringen Wandern, Schwimmen, miteinander singen und musizieren am Weißensee / Kärnten vom 20. bis 27. Juni 2015

Zum ersten Mal bei einer Wanderfreizeit reiste ich, neugierig aufs Kommende, per Bahn an. Da ich kurzfristig auch als Wanderführer-Ersatz für den erkrankten Herbert vorgesehen war, lag eine spannende Woche vor mir.

Dank guter Teamarbeit konnten wunderbare Touren und Aktivitäten durchgeführt werden. Bei 33 konditionell sehr unterschiedlichen TeilnehmerInnen war dies gar nicht so einfach - Gott sei Dank verlief die Woche ohne Komplikationen.

Bei vielen Wanderungen wurde der kostenlose Naturparkbus eingebaut, sodass alle gemeinsam den Tag beginnen konnten. Eine Aufteilung in Gruppen erfolgte meist nach Erreichen des ersten Zieles.

Das Wetter meinte es mit uns sehr gut - bis auf einen halben Tag war immer regenfrei. Die etwas kühleren Temperaturen förderten die Wanderfreudigkeit. In der zweiten Wochenhälfte wurde es immer hochsommerlicher. So konnten wir am Donnerstag und Freitag nach der Wanderung das 20 Grad warme, kristallklare Seewasser am schönen Badeplatz des Nagglerhofes genießen.

Insgesamt unternahmen wir sechs größere Wanderungen - die Fleißigsten und Ausdauerndsten von uns brachten es auf 82 km und 3200 Höhenmeter.

Für die herrliche Schifffahrt, kombiniert mit einer Wanderung vom Ostufer nach Neusach, hatten wir uns den schönsten Tag ausgesucht. Diesen beschlossen wir mit einer musikalisch umrahmten Andacht bei der Freiluftkirche Rauna.

Bei all unseren Aktivitäten, vor allem aber bei unserem gemütlichen Beisammensein im Hotel, gab es nette Lesungen, es wurde gesungen und musiziert. August war einer der Hauptbeteiligten. Zusammen mit Juniorchef Christian gestaltete er profimäßig einen Jagd-Abend mit Jagdhörnern und Jägerlatein.

Insgesamt erlebten wir eine tolle gemeinschaftliche Urlaubswoche, bestens von Eva geleitet.

Eine Teilnahme im nächsten Jahr steht bei mir schon am Programm, besonders auch, um meine neugewonnenen Freundschaften pflegen zu können!

Reinhard St., sehend