zur Navigation Inhalt überspringen Tandemwoche in Linz / - in Linz beginnt's ... vom 29. Juli bis 05. August 2017

Bei hochsommerlichem Schönwetter starteten wir unsere Tagestouren vom Gasthaus Lüftner in Urfahr aus. Die Morgengymnastik mit Seil hielt uns alle zusammen, im Gleichgewicht und brachte uns in Schwung. Die Radstrecken waren von 60 bis 100 km täglich, meist entlang der Flüsse in fast alle Himmelsrichtungen. Am Sonntag ging es zur WM-Sprungschanze nach Hinzenbach - es ist selten, dass einer Radgruppe ein Schispringer über die Köpfe fliegt. Führungen in einer Saft-/Mostpress-Anlage in Obermühl, Infos in der Stadt Steyr, ein Café-Stop in Enns und der radfreie Tag in Linz (mit Musiktheater-Führung und Pöstlingberg), dann weiters das Musikinstrumentenmuseum in Kremsegg sowie die gemütliche Tour nach Au an der Donau rundeten das Wochenprogramm ab. Schwimmen im Pleschinger See und Ausee machte die Temperaturen erträglich. Ca. 450 km waren es in Summe, sagen die technisch versierten Radler. Der große Gastgarten entwickelte sich zum hochgeschätzten Platz für das Abendessen. Das Radfahrverbot im Vorgarten wurde natürlich eingehalten, denn es drohte "Schnitzerl im Querverkehr". Die lauen Abende wurden auch für Brett- und Kartenspiele genutzt. Alle Tandems waren im Einsatz, auch die Reserve-Räder, denn einen Drahtesel hat die Besitzerin endgültig "z'sammeng'ritten". Sie freut sich nun auf ein neues Rad. Es entwickelte sich eine schöne Gemeinschaft. Zusammen mit Tagesgästen und früheren Wochen-OrganisatorInnen wurde mit Kreistänzen am Freitag Abschied gefeiert. Es war eine schöne Woche - Kultur, Kulinarik und Radfahr-Kilometer haben uns in und um Linz überzeugt.

Eva, Ingrid und Elisabeth