zur Navigation Inhalt überspringen Wandern in St. Georgen im Ybbstal - 2001

Auch heuer waren wir wieder rund um St. Georgen unterwegs - die Zahl der Wanderfreudigen hat sich auf 45 gesteigert! Mit einer besinnlichen Einstimmung in den Tag begannen wir. Dann ging's auf zu Halb- und Ganztagswanderungen, bei denen wir bis zu 800 Höhenmeter überwanden.

Wir erfreuten uns an der in voller Blüte stehenden Natur, am Kräuterduft, dem Glockenklang der Viehherden und dem Rauschen, ja Tosen des Wassers - und das alles bei herrlichem Wetter! Nur am letzten Tag öffnete der Himmel seine Schleusen.

Ein Vortrag über die Schmiedekunst und das Wirken der Hammerherren in der "Eisenwurzen" sowie die musikalische Gestaltung von Manfred und das frohe Mitsingen ließen die Wandertage familiär und harmonisch ausklingen.

Höhe- und Schlusspunkt waren die Ehrung von Pater Wilfried durch den Österreichischen Blindenverband für 30 Jahre Blindenfreizeiten und die Verleihung der Bergkreuze an die, die das dritte Mal dabei waren.

Allen herzlichen Dank für diese schönen Tage, die uns mit Herz und Gemüt erfrischenden Erlebnissen bereicherten!

Anton H., blind