zum Inhalt Kopfbereich überspringen zur vorher besuchten Seite   Digitales Archiv der Blindenfreizeiten P. Lutz   zur Hilfeseite Einstellungen anpassen   zur Archiv-Statistik

zur Navigation Inhalt überspringen Aktuelles und Neuigkeiten - Letzte Meldungen


Bergsteigen in Toblach / Südtirol vom 16. bis 23. September 2023

Gut vorbereitet nahm ich das erste Mal an dieser Bergsteigerwoche teil. Mit meinem Bruder Hans und den Begleitern Alex und Hawar trafen wir im Laufe des Nachmittags am Bahnhof in Toblach ein, wo wir von Franz und Ursula herzlich begrüßt wurden.

Nach dem freundlichen "Willkommen" durch Christina im Hotel Stauder war mir klar, das ist ein Haus, wo wir uns sehr wohlfühlen werden.

Vor dem Abendessen - das uns inkl. Frühstück jeden Tag hervorragend geschmeckt hat - trafen wir uns zu Besprechung und Vorstellungsrunde.

Franz gab einen Überblick über die erste Tour am Sonntag auf das Kristalloschöberl im Val Popena Alta-Gebirge. Die Herausforderung hier war die längere Begehung eines ausgetrockneten, grobsteinigen Bachbettes. ... Archiv-eigene SeiteWeiterlesen des Berichts Toblach

Wandern, schwimmen, miteinander singen und musizieren am Weißensee / Kärnten vom 03. bis 10. September 2023

Gedankensplitter zur Weißenseewoche

Alte Bekannte trafen sich und neue Bekanntschaften wurden geschlossen

Ein gutes Miteinander entwickelte sich von Tag zu Tag - Gemeinschaft - Hilfsbereitschaft

Die Natur beglückte uns mit täglichem Sonnenschein - der Möglichkeit, ausgiebig im See zu schwimmen -

Für das leibliche Wohl wurde durch das Küchenteam des Nagglerhofes gesorgt

Frühstück, wo für jeden etwas dabei war, gesund oder noch gesünder mit Kaffee, Tee, Fruchtsäften

Zur Kaffeejause gabs eine weit über Kaffee und Kuchen hinausgehende klassische Jause mit stärkender Suppe nach herausfordernden Wanderungen ... Archiv-eigene SeiteWeiterlesen des Berichts Weißensee

Wandern zur Granten-/Preiselbeerzeit im schönen Zillertal vom 03. bis 09. September 2023

"Wanderbegleiter für eine Blinden-/Sehbehindertenfreizeit im Zillertal gesucht". Dieser deutschlandweite Hilferuf erreichte uns über mehrere Stationen, letztlich über den Schwarzwaldverein, und deutlich nach dem offiziellen Anmeldeschluss.

Die Anfrage bewegte etwas in uns! Kurzum: wir reisten ins Zillertal nach Fügenberg. Allerdings auch mit ein bisschen Bauchweh, denn wir hatten keinerlei Erfahrung im Umgang mit blinden/sehbehinderten Menschen. Welche Hilfestellungen würden sie von uns erwarten? Wären wir in der Lage das Nötige zu geben?

Denn: auch wir haben und kennen unsere Begrenzungen, zum Beispiel bei Schwindelfreiheit und allzu schmalen Pfaden. Andererseits, so dachten wir, werden doch Menschen mit Sehbehinderungen keine allzu anspruchsvollen Bergtouren machen können. Doch genau hier sollten wir uns gewaltig täuschen ... Archiv-eigene SeiteWeiterlesen des Berichts Zillertal

Tandemwoche in Laa an der Thaya / Niederösterreich vom 23. bis 29. Juli 2023

Gruppenbild Tandemwoche
Gruppenbild Tandemwoche

Es war einmal vor nicht all zu langer Zeit
eine lustige Gruppe, die das Radfahren sehr freut!
Doch irgendwas fällt ganz besonders auf,
sie setzten sich zu zweit auf ein Tandem rauf.
Am Montag stand Staatz auf dem Programm,
sie kamen wegen der Hitze ziemlich verschwitzt dort an.
Der Berg wurde leider nicht erklommen,
weil ein Gewitter war rasch angekommen.
Der Dienstag brachte Regenschauer,
doch im Kutschen- und Brauereimuseum wurden alle noch viel schlauer.
In Retz, da war es eine Hetz. ... Archiv-eigene SeiteWeiterlesen des Berichts Tandemwoche

Almrauschblüte im Tal der Almen in Hüttschlag im Nationalpark Hohe Tauern vom 17. bis 24. Juni 2023

Gruppenbild Hüttschlag
Gruppenbild Hüttschlag

Wir waren heuer eine "überschaubare" Gruppe, 5 "Blinde" und 7 Sehende, unsere Gastgeber und Guides Anni und Werner, sowie unser treuer Begleithund Hexie.

Auf besonderen Wunsch einiger Teilnehmer haben wir Sonntag begonnen mit dem "Kapellenweg" nach Großarl bei viel Sonne und Hitze. Christl kam am Abend zu Besuch für zwei Tage, was uns sehr gefreut hat. Und so hat Christl auch gleich am Montag das Morgenlob übernommen und tags darauf hat sie uns einen kurzen Einblick gegeben auf den Beginn der "Blindenfreizeiten P. Lutz".

Wir hatten bis auf Freitag immer gutes und heißes Wetter (späterer Nachmittag teilweise Gewitter) und so gelangen uns schöne Alm- und ... Archiv-eigene SeiteWeiterlesen des Berichts Hüttschlag

Wanderwoche Fichtelgebirge in Bischofsgrün vom 26. Mai bis 1. Juni 2023

Fotocollage vom Naturparkwandern
Collage von sechs Fotos vom Naturparkwandern

Ich nehme als hochgradig Sehbehinderter zum ersten Mal an einer solchen Gruppen-Wanderwoche teil; von Anfang an fühle ich mich allseits unterstützt, und, ob unterwegs oder beim geselligen Beisammensein, in einer wunderbaren, harmonischen Gemeinschaft. Besonders schön finde ich die weite Altersspanne unserer Gruppe.

Herzlicher Dank gilt den ehrenamtlichen sehenden Begleitpersonen, die uns dieses Naturerlebnis in unbekanntem Gelände ermöglichten; auch auf schwierigen Wegpassagen habe ich mich mit der Hand am Rucksack meiner Guides stets sicher gefühlt, in einfacherem Gelände konnte ich mich auf ihre präzisen Ansagen verlassen; außerdem waren sie ein unerschöpflicher Quell für lokale und naturkundliche Informationen. Ich freue mich schon auf ... Archiv-eigene SeiteWeiterlesen des Berichts Fichtelgebirge

Schiwoche - Langlauf und Schneeschuhwandern in St. Martin am Tennengebirge / Salzburg vom 04. bis 11. März 2023

Etwas müde nach einer zu kurzen Nacht sitze ich am Salzburger Hauptbahnhof, warte auf einen Zug, der mich zurück in die bayerische Heimat bringt und denke an die vergangene Woche zurück. Letzten Samstag bin ich am späten Nachmittag bei schönstem Sonnenschein, der uns übrigens für den Großteil der Woche erhalten blieb, am Bahnhof Bischofshofen angekommen, wo ich gemeinsam mit anderen ZugfahrerInnen von Adi, der auch die diesjährige Langlaufwoche wieder geleitet hat, in Empfang genommen wurde. Obwohl ich zum ersten Mal dabei war, nur einige Wenige kannte und man an den sehr herzlichen Begrüßungen und vertrauten Gesprächen auf Anhieb merkte, dass die anderen bereits eine große Familie bildeten, fühlte ich mich nicht lange fremd - alle waren mir als Neuling gegenüber sehr offen. ... Archiv-eigene SeiteWeiterlesen des Berichts St. Martin

Schiwoche - Langlauf im Böhmerwald vom 18. bis 25. Februar 2023

Gruppenbild auf der Loipe (1)
Gruppenbild auf der Loipe (1)

Nach oftmaliger Teilnahme an dieser Veranstaltung freut es mich, die Woche in so netter Gesellschaft mit Langlaufen, Wandern, Morgengymnastik, Besinnlichkeit und Spaß, Singen und Musizieren verbracht zu haben. Da wir in Semesterferien hatten, konnte ich meinen bei mir untergebrachten ukrainischen Flüchtlingsjungen Sasha (15 Jahre) mitnehmen und ihm meine zehnjährige Blinden-Freizeit-Erfahrung nahebringen. Allerdings stand er zum ersten Mal auf Schiern, war aber sehr geschickt und hilfsbereit. Er passte sehr gut in die Gruppe, seine schon ganz guten Deutschkenntnisse wurden durch die Vielfalt der Dialekte erweitert.

Die Schneesicherheit des Gebietes ermöglichte uns trotz andauernder Plusgrade und Frühlingsverhältnissen durchgehend gespurte Loipen, allerdings an einigen Stellen beeinträchtigt durch "natürlicher ... Archiv-eigene SeiteWeiterlesen des Berichts Böhmerwald

Einladung zur 43. Blindenwanderung des Lions Clubs Reutte

PDF-DokumentProgramm zur 43. Blindenwanderung 2023


Bergsteigen in Toblach / Südtirol vom 10. bis 17. September 2022

Gruppe am Gipfel
Gruppe am Gipfel

Mit voller Begeisterung, Dankbarkeit und schönen Erinnerungen blicke ich auf die Bergwoche in Toblach zurück. Die Gruppe voller liebenswürdiger und interessanter Menschen, die ich im Laufe der Woche kennengelernt habe, hat mich herzlich aufgenommen.

Auch wenn ich als Kind öfters tageweise in Imst bei der Bergwoche mitging, war ich dennoch etwas aufgeregt. Denn wie ist es mit einem blinden oder sehbehinderten Menschen die Berge zu besteigen? Wie viel muss ich ansagen? Solche Fragen gingen mir durch den Kopf. Doch diese Bedenken waren, wie sich später herausstellte, umsonst.

[Die Woche begann für fast alle mit der Anreise aus allen Ecken Österreichs und Deutschlands. Auf der Zugfahrt traf ich Wolfgang und Birgit, die ich noch von Imst kannte. Nach einer erschwerten Anreise mit dem ... Archiv-eigene SeiteWeiterlesen des Berichts Toblach

Tandemwoche in Ohlsdorf / Oberösterreich vom 04. bis 11. September 2022

Liebe TandemianerInnen, "Diese Woche ist für mich ein Risiko" meinte Fred. So verließen Peter und ich unsere Kärntner Komfortzone um das Risiko dieser Woche anzunehmen.

Beim ersten Start nach dem Frühstück verlangte unser Vorderrad nach Luftveränderung. Dank der kraftvollen Hilfe von Hans war der Schlauch zügig gewechselt. Rasch erkannten wir die Rangordnung, Hans und Erna bestens trainiert voraus, Elisabeth und Franz in Sichtweite dahinter, Ingrid und Eva fuhren auch aufgrund technischer Probleme mit dem 1. Gang moderater, Christian und Claudia aufwärts stark schnaufend, Sonja und Hilde genossen auf ihrem E-Bike das Fahren tratschend und scherzend, Peter und ich bemühten uns redlich, uns nicht zu verirren und Wegsperren zu ignorieren. Fred umrundete permanent wie ein ... Archiv-eigene SeiteWeiterlesen des Berichts Ohlsdorf

Wandern, schwimmen, miteinander singen und musizieren am Weißensee / Kärnten vom 04. bis 11. September 2022

Gruppenbild aus Weißensee
Gruppenbild aus Weißensee

Karin und ich waren ja das erste Mal dabei und uns hat es wirklich außergewöhnlich gut gefallen.

Lauter freundliche nette und vor allem sehr sehr hilfsbereite Menschen, die wir da kennen lernen durften.

Das überwiegend sonnige Wetter tat das seine, sodass unsere Urlaubstage in Weißensee ganz sicher unvergessen bleiben. Meine Freundin Karin hat zahlreiche Fotos mit wirklich vielfältigsten Motiven eingefangen und hat somit diese schöne Woche für immer festgehalten.

Auch unser Freund Karli Eder war begeistert, zumal er das große Glück hatte, mit Reinhard gemeinsam im Zimmer bzw. durch die Woche begleitet zu werden. ... Archiv-eigene SeiteWeiterlesen des Berichts Weißensee

Kulturwoche - Graz erwartet uns wieder vom 23. bis 30. Juli 2022

Vor der Besichtigung von Schloss Seggauberg stellte sich die Gruppe dem Fotografen.
Vor der Besichtigung von Schloss Seggauberg stellte sich die Gruppe dem
Fotografen.

Eindrucksvolle Vielfalt der Steiermark mit Graz

Mit großer Freude haben 22 Personen die diesjährige Einladung von Heinz Kellner in die steirische Landeshauptstadt Graz angenommen. Im Exerzitienhaus der Barmherzigen Schwestern waren wir gut untergebracht. Aufgrund der eingeschränkten Verpflegungs­möglichkeit konnten wir das kulinarische Angebot verschiedenster Grazer Lokalitäten genießen.

Den Sonntagsgottesdienst in der nahegelegenen Marien-Pfarre haben wir tatkräftig mitgestaltet, und Heinz hat über die Entwicklung des Christophorus-Segens in Österreich berichtet, der von seiner Heimatpfarre ausgegangen ist. Am Freitag feierten wir eine stimmungsvolle Dankesmesse mit unserem geschätzten Blindenseelsorger Gottfried Auer in der bekannten ... Archiv-eigene SeiteWeiterlesen des Berichts Graz



Archiv-eigene SeiteMeldungen von/in 2019 und davor